Der Verein

... einer für alle!

Die St. Meinolf Schützenbruderschaft Schöning wurde im Jahr 1979 gegründet. Von der Einrichtung einer eigenen Jugendkompanie wurde jedoch zunächst abgesehen, damit keine Konkurrenz zu der gutfunktionierenden Landjugendgruppe entstand.

Doch bereits in der Vorstandssitzung vom 13.11.1980 wurde über ein Jungschützen-Vogelschießen gesprochen, um die Jugend noch mehr zu begeistern. Mitglieder bis 24 Jahre sollten hieran teilnehmen können. Diese Altersgruppe hat dann am Schützenfestmontag kein Anrecht mehr, auf den "großen" Vogel zu schießen.

Das erste Jungschützen-Vogelschießen fand am Schützenfestsonntag 1981 statt. Erfolgreichster Schütze und somit erster Jungschützenköning der Schützenbruderschaft St. Meinolf Schöning war Walter Peitz. Er erlegte den stolzen Vogel mit dem 199. Schuss. Wie erwartet, brachte dieses Vogelschießen weiteren Aufschwung und weiteres Interesse der Jugend, so dass dies ein fester Programmpunkt im Schützenfestablauf für die folgenden Jahre wurde.

Da die Jungschützen, vor allem bis zum 18. Lebensjahr, noch nicht ausgewachsen sind und man ihnen somit die Anschaffung einer kompletten Uniform nicht zumuten konnte, wurden sie gebeten, in dunkler Hose und weißem Hemd mit Schulterstücken und Schützenkrawatte beim Antreten teilzunehmen und sich der II. Kompanie anzuschließen.

Überlegungen auf Grund der inzwischen angewachsenen Mitgliederstärke evtl. doch eine Jungschützenkompanie zu gründen, wurden dann in der Vorstandssitzung vom 10.12.1984 auf`s Neue angestellt. Zu diesem Zeitpunkt waren 65 Jugendliche bis zu 24 Jahren Mitglied der Schützenbruderschaft. Sinn einer Jungschützenkompanie war es natürlich auch, die Jungschützen besser zu erfassen und zu betreuen. Außerdem fühlen die jungen Männer sich in einer kleinen Jungschützenkompanie sicherlich geborgener und der Zusammenhalt ist hierin stärker. Ein entsprechendes Gespräch mit den Jungschützen fand am 03.03.1985 statt. Bei diesem Gespräch wurde die Gründung einer Jungschützenkompanie begrüßt und auf der nachfolgenden Generalversammlung beschlossen.

Aktuell zählt die Jungschützen Kompanie knapp über 95 Mitglieder. Das Highlight im Vereinsleben ist sicherlich das Schützenfest, jedoch sind die Jungschützen auch auf anderen Gebieten aktiv: Drahteseltreffen, Osterfeuer, Karneval, Traktorpulling, Bierkistenrennen und vieles mehr.

 

Meilensteine aus der Geschichte der Jungschützenkompanie:

1981   1. Vogelschießen der Jungschützen

1985   Gründung der Jungschützenkompanie

1996   Einweihung des Grillplatzes

1999   1. Mal Traktorpulling

2008   Einweihung des Jungschützenheims

2009   1. Mal Motor-Bierkistenrennen

Jungschützen Info

++ STADTVOGELSCHIEßEN am 23.Sep in Schöning ++
Schützenfest`18 04.08.2018 21:00 284 Tage